Der künstliche Tierarzt


| Bild vergrößern | Jeanette Schulz, 2010


In der Rinderhaltung hat sich alles automatisieren lassen, Viehverkehr, Zuteilung des Kraftfutters, Brunsterkennung und Melken, nur eines nicht: die künstliche Besamung. REPRO TECH II, Pionier der automatisierten Brunsterkennung, ist es als erstem Hersteller gelungen, einen Besamungsroboter für Rinder zur Serienreife zu bringen. Mit dem VBS, dem vollautomatischen Besamungssystem von REPRO TECH II lassen sich nicht nur die Tierarztkosten senken. Wie Studien belegen, liegt die Befruchtungsrate deutlich über dem Durchschnitt konventioneller Besamungen, was sich positiv auf die Abkalbefrequenz und somit auf die Lebensleistung auswirkt. | Die automatisierte Brunsterkennung ist tiefgreifend in das System integriert. Verlässt eine Kuh während des optimalen Befruchtungszeitpunktes (dieser dauert nur wenige Stunden) einen der Melkroboter, wird sie automatisch durch das Selektionstor SmartGate in die Besamungsbox dirigiert. Sensorgesteuert wird sie durch zwei mit widerstandsfähigem Schaumstoff gefütterten Wangen seitlich fixiert. Ist der Beckenbereich durch den so genannten Mantel ruhig gestellt, tritt der eigentliche Besamungsarm in Tätigkeit. Auf stimulierende Druckbewegungen im Bereich der Schwanzwurzel folgt die Fixierung des Schwanzes. Die optimale Stimulierung führt zu einer höheren Befruchtungsrate. | VBS arbeitet mit einem hydraulisch gesteuerten Multifunktionsarm mit vier Lasern und einem Bildverarbeitungssystem für schnelle und akkurate Organerkennung. VBS sieht buchstäblich die äußeren und inneren Genitale. Das Reinigen und die Desinfektion des äußeren Genitalbereiches erledigt VBS mit größter Sorgfalt. Sowohl lange als auch kurze Kühe fühlen sich im VBS wohl. Der VBS-Multifunktionsarm hat keine Mühe mit anatomischen Unterschieden. Mit VBS müssen Sie also weniger Tiere selektieren. Und je weniger Tiere Sie schlachten oder verkaufen müssen, desto weniger Kosten entstehen Ihnen beim Übergang zur automatischen Besamung, und desto rentabler ist diese Investition für Sie. | Hat der Roboterarm die Schamlippen gespreizt, schiebt sich sein steriler elastischer Mittelteil in den Vaginaltrakt und sucht sich den Gebärmutterhals. Jede Einschleppung von Keimen (etwa aus Kotabsatz) ist ausgeschlossen. Dank des mit Ultraschalltechnik ausgestatteten Roboterarmes wie des ausgereiften Diagnoseprogrammes AutoView erfolgt eine Besamung nur dann, wenn Eierstöcke und Gebärmutter keinen pathologischen Befund aufweisen, Zysten oder Infektionen ausgeschlossen sind. Beim Vorliegen eines Krankheitsbildes wird der Besamungsablauf unterbrochen und der Roboterarm kehrt in die Ausgangsstellung zurück. Automatisch ergeht an Sie eine Fehlermeldung sowie ein Protokoll. | Werden keine Befunde erhoben, die gegen eine künstliche Besamung sprechen, fixiert der Roboterarm mit drei Fingern seiner sensorbestückten Multifunktionsspitze sanft den Gebärmutterhals, worauf sich sein Kernelement etwa 2cm in den Gebärmutterkanal schiebt und unter leichtem Druck das auf Körpertemperatur gebrachte Ejakulat freigibt. Der Roboterarm des VBS hat keine Mühe, auf unterschiedliche Organlagen zu reagieren. Ist das Spermienmaterial abgegeben, zieht sich der Roboterarm schonend zurück, hebt sich der Mantel, lösen sich die seitlichen Umklammerungswangen. Während sich die Besamungsbox öffnet und die Kuh wieder in den Freilaufbereich zurückkehrt, beginnt der Roboter mit der Desinfektion des Roboterarmes. | Jede Kuh wird individuell besamt. Bereits zwei Stunden vor der Besamung bereitet sich VBS durch die Auswahl des optimalen Spermienmaterials darauf vor. Unser VBS weiß um den optimalen Befruchtungszeitpunkt, weiß, wann eine Kuh die Erlaubnis erhalten wird, den Melkroboter zu passieren. | Der hydraulisch betriebene Roboterarm arbeitet schnell und leise, ist hart im Nehmen und sanft im Austeilen. Er arbeitet immer exakt auf dieselbe Weise, ganz so, wie es die Kühe mögen. Gefertigt aus verstärktem rostfreiem Stahl, genügt der Arm auch härtesten Bedingungen. Mit der Technologie des Multifunktionsarms betritt REPRO TECH II Neuland in der automatischen Besamung - immer mit der Ausrichtung auf noch höhere Zuverlässigkeit und Präzision. Dieser Arm wird nicht müde. Er verliert niemals die Geduld, sondern erledigt einfach die Besamung - während Sie sich um wichtigere Dinge kümmern. | Die Technik sollte sich an die Tiere anpassen, nicht umgekehrt. Deshalb erfolgt die Besamung in entspannter Atmosphäre und ohne Stress. Dadurch verbessern sich Tiergesundheit, Leistung und Nutzungsdauer. Die Kuh betritt die VBS-Besamungsstation ohne Angst, denn die Standfläche ist ohne Hindernisse ausgeführt. Die Besamungsstation bietet genügend Platz auch für die immer großrahmiger werdenden Kühe. In der Besamungsstation steht die Kuh auf einer ebenen, trittsicheren Gummimatte. Unter der Kuh gibt es während des Besamens keinerlei Technik, wodurch die Kuh entspannt, in natürlicher Beinstellung und ohne Verletzungsrisiko in der Besamungsstation steht. Es lohnt sich für Sie, wenn es Ihren Kühen gut geht. | Damit Sie Zeit sparen haben wir verschiedene Funktionen komplett automatisiert, um das System rund um die Uhr in einem einwandfreien hygienischen Zustand zu halten. Das beginnt mit dem integrierten Kotblech, das sich automatisch von hinten an das Tier anlegt, um Kot und Harn abzuleiten. Durch die programmierbare Standflächenreinigung stehen die Tiere immer auf sauberem Boden. Nach jeder Kuh wird der Besamungsarm innen und außen desinfiziert und in der keimfreien Ruhebox in Wartestellung gebracht. | VBS erfasst alle relevanten Daten. Die Herdenmanagement-Software des Systems informiert Sie über den Status jeder Ihrer Kühe. Auf dieser Basis können Sie rechtzeitig die richtigen Entscheidungen treffen. Kühe sind Individuen, und VBS von REPRO TECH II behandelt sie als solche - ohne Kompromisse. | Ein automatisches Besamungssystem besteht aus mehr als nur einem Besamungsroboter. Die Voraussetzung für ein funktionierendes System ist ein gut durchdachter Stall. Nutzen Sie unsere Kompetenz, unser Wissen und unsere Erfahrung aus mehr als 140 Jahren Zusammenarbeit mit Milcherzeugern in der ganzen Welt. Planen Sie Ihren Stall mit uns! Wir beherrschen alles, freien Kuhverkehr, selektiv gelenkten Kuhverkehr bis hin zu FeedFirst. Professionelle Stallplanung macht sich durch hohe Herdenleistung bei minimalem Arbeitseinsatz bezahlt. Für uns stehen immer die Interessen unserer Kunden - Ihre Interessen - im Vordergrund. Denn wir sind nur dann erfolgreich, wenn auch Sie Erfolg haben! Mit dieser Philosophie haben Sie uns zum Weltmarktführer gemacht! Wir leben in einer Zeit mit schnellen Veränderungen. Die Produktivität muss ständig gesteigert werden. Entscheiden Sie sich für den VBS von REPRO TECH II.

Bernhard Kathan, 2010


| Bild vergrößern | Jeanette Schulz, 2010